Überwinden von Ablehnung

Gott akzeptiert uns

Die meisten Menschen fühlen irgendwann einmal Ablehnung in ihrem Leben. Verletzt zu werden von Menschen die uns nahe sind und in kaputten Beziehungen zu sein, kann uns das Gefühl geben nicht gewollt und alleine zu sein. Die Gute Nachricht ist, dass Gott unseren Schmerz heil, uns akzeptiert und bedingungslos liebt.

Der Schmerz der Ablehnung

Lies Johannes 4:3-29 und beantworte diese Fragen.

Diese Frau kam ganz alleine und mitten an einem heissen Tag zum Brunnen, weil sie sich abgelehnt fühlte in ihrer Stadt dafür, dass sie viele Male verheiratet war.

Warum war diese Frau überrascht Jesus zu sehen?

Was kann in unserem Leben passieren um sich abgelehnt zu fühlen?

Was kann das Resultat sein davon, dass man sich abgelehnt fühlt?

Was tun Menschen um von anderen akzeptiert zu werden?

Wie zeigte Jesus der Frau, dass er sie akzeptierte?

Jesus wurde abgelehnt

Woher wissen wir, dass Jesus unser Gefühl von Ablehnung versteht?

Wie können wir das Gefühl von Ablehnung überwinden?

In dieser Geschichte in Johannes 4, wurde das Leben der Frau komplett verändert, als sie sich dafür entschied an das zu glauben was Jesus sagte. Lasst uns diese Schritte gehen und diese Verse in unserem Leben anwenden.

 

1. Akzeptiere Gottes bedingungslose Liebe –

2. Tausche deine Bedürfnisse gegen Gottes “lebendiges Wasser” aus –

3. Freue dich, dass du Gottes Kind geworden bist! –

Frage einen Freund

  • Hast du dich jemals abgelehnt gefühlt?
  • Wie können wir wissen, dass Gott uns akzeptiert?

Anwendung

Wenn wir gleich beten, lasst uns Gott bitten unser Herz abzusuchen nach irgendwelchen Ablehnungen die uns immer noch beeinflussen. Denk daran, dass Gott uns akzeptiert und bedingungslos liebt und uns von jedem Schmerz der Ablehnung heilen kann.

Gebet

Herr Jesus, danke dass du mich liebst und akzeptierst. Ich gebe Dir alle Gefühle der Ablehnung und vergebe jetzt denen die mich verletzt haben. Danke, dass Du mich zu Deinem Kind gemacht hast.

Merkvers